Unsere Geschäftszeiten

 

Betriebsferien vom 30.09. - 13.10.2019

Telefonisch sind wir zu folgenden Zeiten erreichbar:

Mo.- Fr. 11.00 - 12.00 Uhr: 06422-8901550

Sa. 10.00 - 16.00 Uhr: 0172-6742817

 

 

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. :

14.00 - 18.30 Uhr

Sonst nach Absprache.  

 

 

Ferienprogramm 2020

Die Termine für 2020 werden Ende November 2019 online gestellt.

Longenstunde

Dauer: 30 min.

Reiten an der Longe ist ein Angebot für Anfänger und Fortgeschrittene.

Schüler ohne Vorkenntnisse können ihre ersten Reiterfahrungen an der Longe machen. Die Anfänger erlernen den korrekten Dressur- und Springsitz.

In der Longenstunde lässt der Reitlehrer den Reiter auf seinem Pferd "an der langen Leine" um sich herum kreisen.

Durch Sitzübungen wird dem Schüler im Schritt, Trab und Galopp das richtige Sitzgefühl vermittelt. Das Kreisen lassen der Arme, Fassen zu den Fußspitzen oder das Stehen in den Bügeln dient der Schulung des Gleichgewichts, sowie dem Muskelaufbau und der Muskellockerung, das ganze bei gleichzeitiger Förderung des Vertrauens zum Pferd. 

Die Schüler lernen das Leichttraben und das richtige Galoppieren. 

An die Festigung des Sitzes schließt das Üben der Hilfengebung mit der Hand an. Die Schüler lernen die richtige Handhabung und den Umgang mit den Zügeln kennen. 

Im Anschluss lernen die Schüler, ihr Pony selbstständig zu lenken und das Tempo zu bestimmen. Es folgen einfache Hufschlagfiguren und Bahnregeln.

Intensivtraining an der Longe

Aber auch für erfahrene Reiterinnen und Reiter kann eine Longestunde mit entsprechenden Korrekturen mit sich bringen, dass angewöhnte Fehler wieder abtrainiert werden können.

Balanceübungen sind für das Reiten ausgesprochen wichtig, an der Longe können Reiter mit der Sicherheit der Longe - also der langen Leine, an der die Reitlehrerin die Pferde führt - entsprechende Übungen machen und sich ganz auf Körperhaltung und Gleichgewichtsübungen konzentrieren.